Gunter Brokt führte durch die Lias-Grube

Gunther Brokt (Foto: Günther Eichler)
Gunther Brokt (Foto: Günther Eichler)


Am 17.7.15 ab 18.00 Uhr zeigte Gunter Brokt, 2. Vorstand der LBV-KG Forchheim und Gründungsmitglied der Umweltstation Liasgrube in Unterstürmig bei Eggolsheim, zwölf Mitgliedern der KG die, von ihm eingerichtete, Vogelkundliche Ausstellung auf dem Gelände der Umweltschutzstation. Alle waren beeindruckt von der naturnahen Darstellung der Präparate in Kästen, die in liebevoller Kleinarbeit mit dem dazugehörigen Biotop ausgestattet wurden.

Natürlich tat Gunter Brokt nie einem Vogel etwas zu Leide. Er gelangte an die, aus ganz Deutschland, besonders aber aus der näheren Umgebung, stammenden Vogelbalge durch seine Arbeit als bekannter und durch einen großen Erfahrungsschatz ausgestatteter Naturschutzwart.

Wanderfalke (Foto: Günther Eichler)
Wanderfalke (Foto: Günther Eichler)

 

Er ist es, der gerufen wird, wenn ein verletzter Vogel gefunden wird und hat auch schon viele gerettet. Natürlich ist es manchmal zu spät für eine Rettung und der Vogel landet als Präparat in Unterstürmig.

Präparierte Gewölle (Foto: Günther Eichler)
Präparierte Gewölle (Foto: Günther Eichler)

 

Zu jeden "seiner" Vögel hatte G.Brokt eine Anekdote zu erzählen und so erwies sich Expedition "Liasgrube" als kurzweiliger und amüsanter Ersatz für den Stammtisch in Leutenbach.

Ringelnatter auf der Flucht (Foto: Th. Bergmann)
Ringelnatter auf der Flucht (Foto: Th. Bergmann)

Die LBV-Mitglieder machten noch einen Rundgang über das Freigelände der Umweltstation, wobei die Übernachtungshäuschen, die Obstwiese mit Windanlage, das Feuchtgebiet in der ehemaligen Tongrube mit Beobachtung von Bussard, Graureiher und verschiedenen Enten besucht wurde und, als Höhepunkt, ließ sich noch eine schwimmende Ringelnatter in einem kleinen Teich sehen.

 

Bericht: Ute Wild

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION