Wanderung nach St. Moritz


Am Sonntag, den 16.07.2017, bei strahlendem Sommerwetter und angenehmen Temperaturen, wanderten unter der Führung von Thomas Melzig vom LBV-Forchheim 25 Naturbegeisterte rund um Leutenbach. Mit dem gebürtigen Leutenbacher ging es vom Leutenbacher Kirchplatz durch alte Obstgärten und Mischwald hinauf auf die Jurahöhe mit ihren blumenreichen Wiesen. Odermennig, Bocksbart, Glockenblumen wurden von vielen Faltern umschwärmt. Sehr zur Freude von Diplombiologin Rotraud Krüger, die Wissensdurstige über Verhalten und Namen der Schmetterlinge gerne aufklärte. Von dort ging es bergab, an einer Anlage der UNB vorbei, die die verschiedenen fränkischen Mehlbeer-Unterarten zeigte, nach Dietzhof und Richtung St. Moritz. Man staunte über die, vom Naturpark-Trupp gebaute neue Treppe am Sinterbach und lauschte der interessanten Geschichte über die Kapelle, vorgetragen von Matthias Galster und Eustachius Kern. Ab dem Brunnen des Hl. Mauritius war Kondition angesagt. Man überquerte die Strasse und stieg auf dem Dr.-Georg-Kanzler-Gedächtnis-Weg,  vorbei an Kreuzwegstationen, hinauf und überquerte den Höhenrücken zurück nach Leutenbach. Beim Gasthof Drummer konnte man, nach der ausgezeichnet organisierten Wanderung, seinen Durst löschen.

 

Bericht: Ute Wild

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION