Hüttenabend mit Jugendlichen

In der Petershöhle
In der Petershöhle

Die Natur den Jugendlichen ein Stück näher zu bringen, war Ziel eines Hüttenabends mit Übernachtung in der „Kraxelspotzenhütte“ in Hartenstein. LBV-Mitglied Günther Eichler und drei weitere Betreuer kümmerten sich um die 11 Jugendlichen am Alter zwischen 11 und 13 Jahren.

Höhepunkte des Aufenthaltes waren die Wanderung zur Petershöhle und dessen Erkundung sowie das Gewöllebuhlen.

Günther Eichler erzählte den Buben und Mädchen über Brut und Ernährung der verschiedenen Vogelarten. Besonders die Eulen hatten es den Jugendlichen angetan.

Nun ging es ans Erkunden. Jedes Kind ausgerüstet mit den nötigen Utensilien bekam einige Gewölle von Schleiereulen. Jetzt wurde gebuhlt . Knochen für Knochen und Schädel von Mäusen und Vögeln wurden aus den Gewöllen ausgelöst. Eine riesen Begeisterung war vorhanden. Alle waren kleine „Kriminologen“.

Nach getaner Arbeit gab es gegrillte „Rippla“ und zum Nachtisch Melone. Ein Lagerfeuer, Gitarrenmusik und Spiele machten den Abend zu einem tollen Erlebnis.

 

Bericht: Günther Eichler

 

 

Untersuchung von Gewöllen
Untersuchung von Gewöllen
Knochen und Fell sauber getrennt
Knochen und Fell sauber getrennt
© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION